Länder
Weitere Looki-Spiele
Login

Call of Duty: Advanced Warfare (Spiel) - Review Xbox One


Publisher: Activision Entwickler: Sledgehammer Games USK: 0 Jahre
Genre: Action Release: 04.11.2014 Mehr Informationen
Xbox One

Grafik

8 Punkte

Sound

9 Punkte

Bedienung

10 Punkte

Spieltiefe

8 Punkte

Einstieg

9 Punkte

Multiplayer

9 Punkte

Grafik

Bis auf die letzte Falte


beeindruckend menschlich aussehende Charaktere
Kevin Spacey und Troy Baker täuschend echt digitalisiert
sehr schöne Vistas
Explosionen und Special Effects nur Genre-Standard
mitunter schwache Umgebungstexturen
Die technische Seite ist ein zweischneidiges Schwert. Die Digitalisierung aller Figuren ist fantastisch gelungen. Egal ob die Bewegung der Augäpfel, emotionale, tränenreiche Momente oder die Darstellung von Schmutz und Schweiß auf der Haut. Jedes Detail ist sehr menschenecht dargestellt. Dem gegenüber stehen Special Effects und Lichtspiegelungen, die wir in Killzone: Shadow Fall beispielsweise schon schöner gesehen haben. Einige Areale mit schwammigen Texturen tun ihr Übriges.

Sound

Es brummt mal wieder


tiefer Bass, Explosionen wummern richtig
gute deutsche Synchronstimmen und exzellente US-Sprecher
Call of Duty war schon immer wie ein Michael Bay-Trommelfeuer. Wer hier seine 7.1-Anlage aufdreht, der erlebt eine auf Hollywood-Bombast abgemischte Soundkulisse, die vor allem mit knackigem Bass überzeugt. Die Stimmen der Schauspieler sind im englischen Original wie immer besser, aber auch die Snychronsprecher machen für Deutschland einen guten Job.

Bedienung

+


klassisches Call of Duty plus Sprungeinlagen
Die Steuerung ist griffig, die Sprungmechaniken fügen sich gut ins Gesamtgefüge ein. Das Trefferfeedback ist Serien-typisch erstklassig und wer je ein CoD gespielt hat, wird sich direkt wie zu Hause fühlen.

Spieltiefe

Fleißarbeit


sehr viel freischaltbare Inhalte im Multiplayer
stark individualisierbare Scorestreaks
unterschiedliche Exo-Suits sorgen für taktische Tiefe
K.I. operiert im Singleplayer eher mit Masse, denn Klasse
Hier müssen wir klar zwischen Singleplayer und Multiplayer unterscheiden. Die Kampagne ist klassisches CoD-Territorium, es wird also geballert, geflogen, getaucht und wieder geballert. Richtig viel Spieltiefe stellt sich dafür im Multiplayer ein, weil neue Modi wie Uplink sehr stark auf Teamplay ausgerichtet sind und die extreme Massen an freischaltbaren Exo-Suits, Perks, Scorestreaks und Upgrades für Letztere bietet.

Einstieg

Direkt in der Schlacht


wer je einen Shooter gespielt hat, wird keine Probleme haben
Der Einstieg fällt generell sehr leicht. Zwar sind einige Karten ziemlich verwinkelt und es dauert einige Zeit, bis ihr im Multiplayer die optimalen Positionen für einen Angriff findet, aber letztlich macht das ja auch einen großen Reiz der Serie aus.

Multiplayer

Gewohnt gut


stark designte Karten mit hohem Vertikalitätsfaktor
cooler Uplink-Spielmodus
nicht ganz so konsequent designt wie Titanfall
Die zwölf mitgelieferten Karten bieten ein gutes Fundament und bei insgesamt 350 Waffen wird es dauern, bis ihr alles freigeschaltet habt. Besonders gut gefällt uns das Lootdrop-System, wo ihr für eine gewisse Punktzahl ähnlich wie in Diablo 3 per Zufallsfaktor Waffen, Perks und Boni zugelost bekommt. Meckern können wir lediglich über die Modi, da hier eigentlich nur zwei Neuzugänge zu verzeichnen sind.

Fazit von Benjamin Kratsch

Kevin Spacey und Troy Baker sind der Game-Changer, den Activision brauchte um Call of Duty zu alter Größe zu führen. Die Charaktere sind gut geschrieben, die Chemie stimmt, die Punchlines sitzen. Kevin Spacey spielt seine Rolle als CEO sicherlich nicht mit der Brillanz, wie er in House of Cards auftritt. Dafür ist sie dann doch zu eindimensional, aber er sorgt im Zusammenspiel mit einem insgesamt starken Cast und der wirklich beeindruckenden Digitalisierung aller Charaktere für eines der besten Call of Dutys der letzten Jahre. Den größten Schritt macht die Serie aber im Multiplayer, wo Sledgehammer aus dem alten Gerüst ausbricht und ein starkes Fundament geschaffen hat für die Nachfolgegeneration. Wenn sie im nächsten Teil die K.I. in die Taktik-Schule schicken und wieder eine richtige Koop-Kampagne abliefern, wird’s auch für die 90 reichen.

Kommentare (6)

geschrieben am 10.05.2017 um 20:37

julianzockt123

Jungspund

Kommentar #06
1 Beiträge

Call of Duty: Advanced Warfare - Review

Habe es auch schon angetestet und kann den Testbericht bestätigen. Die offizielle seite https://www.callofduty.com/de/advancedwarfare verspricht zwar viel, aber so toll ist es dann doch wieder nicht.

geschrieben am 15.12.2016 um 19:10

Matt1088

Neuer Benutzer

Kommentar #05
1 Beiträge

Call of Duty: Advanced Warfare - Review

Super Game. Suchtgefahr!!!

Wenn du auf der Suche nach einem passenden Gaming Headset bist, schau doch auch bei unserem Gaming Headset Test vorbei.

DanteAlexDMC84

geschrieben am 06.11.2014 um 20:03

DanteAlexDMC84

Master Chief

Kommentar #04
4577 Beiträge

Call of Duty: Advanced Warfare - Review

Ich habe nur den SP bisher gespilet aber mir gefällts echt gut. Mal sehen wie der MP wird.

xR3FL3X

geschrieben am 06.11.2014 um 18:32

xR3FL3X

Möchtegern

Kommentar #03
174 Beiträge

Call of Duty: Advanced Warfare - Review

Halo. Mehr kann und will ich zu Advanced Warfare nicht sagen.
Ich finde es enttäuschend, was in den letzten Jahren mit Call of Duty passiert ist.
Call of Duty 1 - 4, Mw2 und gerade noch so Mw3 waren noch wirkliche Call of Duty Teile.
World at War fand ich auch noch ganz in Ordnung, auch wenn alte Waffen nie mein Ding waren,
eher Modern Warfare, sprich Call of Duty 4. Über Call of Duty 4 kam bisher meiner Meinung nach NICHTS drüber. Klar, die Grafik verbessert sich immer mehr, aber was sie daraus machen, so einen Zukunfts-Kram, nein danke.
Ich glaube Call of Duty ist so langsam für mich und viele andere abgestempelt, leider.
War immer ein Fan und hoffe, dass es irgendwann mal eine gute Alternative geben wird, nein, kein Battlefield, auch nicht mein Ding. Call of Duty ist (oder eher war) mal was ganz eigenes, jetzt ist alles zerstört.
Schade Marmelade, aber ist so.

exo

geschrieben am 06.11.2014 um 08:27

exo

Eingeweihter Ausweider

Kommentar #02
936 Beiträge

Call of Duty: Advanced Warfare - Review

Ich muss auch sagen das die Bewertung irgendwie übertrieben ist! Der Singleplayer Modus gibt kaum was neues und die Spielzeit ist einfach viel zu kurz. Ich will mir kein Spiel holen nur weil es im Multiplayer Punkten kann.

rev0x

geschrieben am 06.11.2014 um 05:55

rev0x

Eingeweihter

Kommentar #01
255 Beiträge

Call of Duty: Advanced Warfare - Review

Kevin Spacey wäre wirklich der einzige Grund für mich überhaupt in Erwägung zu ziehen dieses Spiel wenigstens mal auszauszuleihen um den SP zu spielen!

Du musst dich mit deinem Looki Account einloggen, um Kommentare verfassen und Justies sammeln zu können!


Noch nicht Mitglied? Anmelden!

Geschlecht:

Mitgliedsname:

Land:

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort Wiederholung:

Call of Duty: Advanced Warfare jetzt kaufen oder tauschen!


Ähnliche Spiele des selben Genres:
89%

Far Cry 4 (Spiel)

(Ego-Shooter)

82%

Assassin's Creed Unity (Spiel)

(Action-Adventure)

77%

Alien: Isolation (Spiel)

(Survival-Horror)

80%

Destiny

(Ego-Shooter)

(Cluster: web3 - Sprache: de)